2018: DramaQueen & CouchPotato
- Monica Weinzettl & Gerold Rudle
Mitwirkende
Nun ist es also soweit, Weinzettl & Rudle sind jetzt beide aus der werberelevanten Zielgruppe der 14-49 jährigen in hohem Bogen rausgeflogen, um im bedeutungslosen Niemandsland zuzuwarten, bis sie eventuell bei den Silver Shoppern wieder aufgenommen werden.

Was nun? Ganz einfach, man hat ja immer die Wahl.
Also macht SIE ein Drama draus und ER schaut Fußball und isst Chips. Und schon ist die Welt wieder gut. Denn sie wissen wenigstens, sie gehören noch wo dazu! Nämlich zu den vielen Paaren, die ihre persönlichen Unzulänglichkeiten einfach ans andere Ende der Couch schieben um es zum Problem des Partners zu machen. So bleibt die Beziehung auf Touren, auch wenn es schon manchmal im roten Bereich brummt.

Erleben Sie Weinzettl & Rudle, das Traumpaar der Kabarettszene, in skurilen und irrwitzigen Szenen einer Ehe und diesmal auch in Szenen aus dem Alt-Tag!


Karten ab sofort erhältlich:
- auf unserer Homepage
- NEU! bei allen Raiffeisenbanken in OÖ
- NEU! oeticket.com
- Sparkasse Wartberg



Teilnahmebedingungen und Details zum OSTERSPECIAL:
Pro Bestellung/pro Gesamtauftrag wird 1 Gutschein für ein Glas Sekt bereitgestellt. Gilt ausschließlich auf Kartenkäufe die über unsere Homepage www.theater-am-wartberg.at bis 08.04.2018 23:59 Uhr getätigt werden. Dieser Gutschein kann nur am 11.5.2018 vor Veranstaltungsbeginn eingelöst werden. Der Gutschein kann nicht in bar abgelöst werden.

Der Gutschein wird erst im Nachhinein, jedoch frühestens mit 10.04.2018, per Mail an die in im Bezahlvorgang angegebene Mailadresse versandt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
2017: ABGESAGT - BESESSEN
- ODER DOCH NUR AUF DER SUCHE
Eine Performance zum Thema Abhängigkeit
Mitwirkende
Liebe Gäste vom Theater am Wartberg, aus Krankheitsgründen muss das heutige Gastspiel von theater.wozek abgesagt werden.

Wir bitte um Verständnis.


________________________________________

Kaufsucht, Drogensucht, Sexsucht, Spielsucht …

Viele (junge) Menschen leben, meist unbewusst, in einer Abhängigkeit.
Es beginnt alles oft harmlos: mit einem Joint, einer Shopping-Tour, einer Mutprobe, einer Louis-Vuitton Tasche, einem GTA-Spiel, einem gestohlenen Moped, einem Video-Klipp im Internet, …
Man möchte dazugehören, einmal im Mittelpunkt stehen, auf keinen Fall Außenseiter sein, die Clique gibt Halt, man kann sich identifizieren und ist beliebt.
Das sind ganz normale Vorgänge und Verhaltensweisen und führen in den meisten Fällen zu einer gesunden Entwicklung ins Erwachsenenalter.

Ist dem wirklich so?
Führen all die, die nicht als Junkies auf der Straße liegen oder als Hooligans die Stadien terrorisieren oder einsam mit einem Messer zu Hause sitzen, wirklich ein so unbeschwertes, unabhängiges, normales, freies Leben?
Wie schaut die Grauzone aus?
Wo beginnt die Fremdbestimmung?
Wer entscheidet letztendlich, was wir wollen und was wir brauchen?
Wir selbst, oder sind da andere Mächte im Spiel?

Die Performance „BESESSEN“ untersucht dieses Phänomen und konfrontiert das Publikum in kritischer, humorvoller Weise mit den versteckten Abhängigkeiten des Lebens.

Karten für BESESSEN
Online: Freitag, 10.März 2017 19:30 Uhr
per Telefon: 0664/22 18 470
per Mail: patrick.sigl@theater-am-wartberg.at
Ältere Produktionen
Bitte wählen Sie aus folgenden vergangenen Produktionen eine aus um mehr über diese zu erfahren.